Ein Europa für alle – Demo

Sonntag, 19. Mai 201912:00 Uhr Opernplatz, Frankfurt

Wir wollen ein Europa für alle Menschen. Du kannst etwas gegen Nationalismus tun.
Sonntag, 19. Mai 2019:

Wir gehen auf die Straße. Und sagen was wir wollen. Und das in vielen Städten. In ganz Europa.
Am 26. Mai gibt es eine Wahl. Wir nennen es Europawahl. Da wählen wir die Politiker
die Gesetze für ganz Europa machen.
Manche Menschen wollen:
Dass mehr Rechtsextreme gewählt werden. Und mehr Nationalisten.
Rechtsextreme und Nationalisten mögen oft keine Menschen anderer Herkunft.
Zum Beispiel anderer Hautfarbe.
Oder Flüchtlinge aus anderen Ländern.
Sie wollen diese Menschen hier nicht haben. Und sie wollen verhindern
dass Menschen nach Deutschland fliehen.

Sie sagen:
– Sie wollen kein gemeinsames Europa.
– Sie wollen keine EU.
– Sie wollen einzelne Länder.
– Sie wollen geschlossene Grenzen.
– Sie finden manche Menschenrechte schlecht.

Wir sagen:
Das ist nicht gut!
Die Europawahl ist am 26. Mai. Jeder soll wählen gehen!
Wenn viele Leute wählen haben Rechtsextreme und Nationalisten weniger Stimmen. Dann haben sie weniger Macht.
Wir denken:
Europa muss wieder besser werden. Uns sind diese Dinge sehr wichtig:

Menschenrechte
Menschen fliehen nach Europa.
Weil sie in ihrer Heimat in Gefahr sind. Viele kommen über das Meer nach Europa. Und viele ertrinken dabei.
Weil ihr kleines Boot sinkt.
Diese Menschen brauchen einen sicheren Weg zu uns. Zum Beispiel mit dem Zug.
Dann ertrinkt niemand.
Wir müssen ihnen erlauben zu uns zu kommen.
Damit sie nicht heimlich über das Meer kommen müssen.
Europa soll auf die Menschen hören. Nicht auf die Unternehmen.
Oft macht Europa das
was gut ist für Unternehmen.
Aber nicht gut für die Menschen.
Europa soll wieder auf die Menschen hören.

Das bedeutet:
– Mann und Frau sollen gleiche Chancen haben.
– Kunst und Kultur müssen frei sein.
– Die Zeitungen sollen alles schreiben dürfen.
– Jeder soll willkommen sein.
Egal welche Hautfarbe er hat. Und welches Geschlecht. Und welche Sexualität.
Europa soll gerecht sein.

Unternehmen sollen nicht alles tun dürfen.
Jeder Mensch soll Rechte haben gegenüber den Arbeitgebern.
Jeder Mensch soll in die Schule gehen dürfen. Und zur Universität.
Niemand soll arm sein.
Für diese Dinge muss Europa sorgen. Bei uns.
Und auf der ganzen Welt.

Europa muss für die Umwelt sorgen. Und etwas gegen den Klimawandel tun.
Europa muss aufhören Kohle zu verbrennen. Der Rauch ist schlecht für das Klima.
Und Europa soll keine Atomkraftwerke haben. Europa soll erneuerbare Energien verwenden. Zum Beispiel Wind und Sonne.
Europa soll Landwirten helfen.
Damit diese auf die Umwelt achten können.
Es soll Menschen helfen, die deshalb ihren Job verlieren.
Und neue Jobs schaffen.
Diese Dinge wollen wir.
Und wir werden es den Politikern laut sagen. Dafür gehen wir auf die Straße:
Am 19. Mai 2019.
Wir tun das für Europa.
Und gegen Rechtsextreme und Nationalisten.

Kartenausschnitt auf OpenStreetMap anzeigen