Anja Kaspari – Grüne Kandidatin als Beigeordnete der Stadt Oberwesel

Bündnis 90/Die Grünen in Oberwesel sind bei der Kommunalwahl im Mai 2019 aus dem Stand mit knapp 19 % der Stimmen in den Oberweseler Stadtrat gewählt worden.

Wir Grünen haben uns Transparenz auf die Fahnen geschrieben und stellen daher unsere Kandidatin als Beigeordnete vor der konstituierenden Sitzung des Stadtrats öffentlich vor. Die Grüne Fraktion Oberwesel hat einstimmig Anja Kaspari als Kandidatin gewählt und wird dabei von der Grünen Liste Oberwesel unterstützt.

Kaspari ist vielen Oberweselern bekannt als ehemalige Leiterin des Kolpinghauses auf der Schönburg. Dort repräsentierte sie lange und erfolgreich Oberwesel weit über regionale Grenzen hinweg.

Die gelernte Hotelfachfrau und Hotelbetriebswirtin arbeitet seit der Schließung des Kolpinghauses in Simmern im Personalwesen. Sie ist verheiratet und Mutter zweier (fast) erwachsener Söhne. Im Ruhrgebiet geboren hat sie früh erfahren, welche Chancen ein Strukturwandel für eine Region hat.

Ihre Motivation ist klar: »Ich möchte, dass Oberwesel klug und für alle in die Zukunft investiert!« Kaspari hat aus den Erfahrungen im Kreistag Simmern mit den Wahlen der Beigeordneten ihre Schlüsse gezogen: »Der Stadtrat sollte vorab die Kandidaten der Beigeordneten kennen. Wir Grünen haben Verantwortung nicht nur gegenüber denen, die uns gewählt haben, sondern auch für den ganzen Ort.«

Die konstituierende Sitzung des Oberweseler Stadtrats ist am Montag, 19. August 2019, 18 Uhr im Rathaussaal der Verbandsgemeinde St. Goar-Oberwesel und öffentlich.

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel